Archiv der Kategorie: Termine

Damit es wieder summt und Brummt

Anfang Juni diesen Jahres beteiligten sich einige Mitglieder des Ottersberger Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen an der Nabu – Aktion „Zählen, was zählt – Insektensommer“. Beim Zusammentragen der Zählergebnisse stellte sich Verwunderung über die geringen, zu beobachtenden Insektenarten dar. Das veranlasste die Teilnehmer, mehr Informationen zur Situation der Insekten zu erhalten.

Leider war der vorige Termin ausgefallen, da die Bahnstrecke Hamburg- Bremen wegen Sturmschaden gesperrt war und Dr. Martin Kubik nicht mehr rechtzeitig kommen konnte. Die Grünen laden nun alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein , um am Freitag, den 05. Oktober um 19 Uhr im Rektorhaus in Ottersberg an einer Informationsveranstaltung teilzunehmen.

Unter dem Titel „ Damit es wieder summt und brummt“ wird der Entomologe Dr. Martin Kubiak von der Hamburger Universität einen Überblick über die Situation der Insekten geben,  Vorschläge für ihren Erhalt machen und Fragen beantworten.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit grünen Grüßen

Erika Janzon

OV Sitzung am 08.03.2016

 

Einladung zur OV-Versammlung am Dienstag, den 08.03.2016 um 19.30 Uhr bei Bellmann in Fischerhude

Liebe Grüne,

wie abgesprochen, möchten wir Euch zu unserer zweiten OV- Versammlung in diesem Jahr einladen um das weitere Vorgehen zur Kommunalwahl 2016 zu besprechen.

Zudem hat am 17. Februar die Kreismitgliederversammlung in Verden stattgefunden von der wir berichten werden.

Wie immer der Appell, bringt bitte interessierte Freunde und Bekannte mit, alle sind herzlich eingeladen!

Folgende Tagesordnungspunkte schlagen wir vor:

1. Bericht der Kreismitgliederversammlung vom 17.02.16 2. Termine und Vorgehen Kommunalwahl 2016
3. Verschiedenes

Mit grünen Grüßen Angela und Ludwig

Bürgermeisterwahl 2014

 

Bündnis 90/ Die Grünen Ottersberg 24.01.2014

Presseerklärung
„Mit Stefan Bachmann bürgernahe und grüne Politik durchsetzen !“

Grüne in Ottersberg unterstützen SPD Kandidaten im Bürgermeisterwahlkampf

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 22.01.2014 in Fischerhude gab es zwei, für die Zukunft der Partei wichtige Entscheidungen zu treffen. Neben der Neuwahl des Vorstandes befassten sich die Mitglieder mit der Frage, ob sie mit einem eigenen Kandidaten in die im Mai stattfindende Bürgermeisterwahl gehen sollen. Das einstimmige Ergebnis dazu lautet: Stefan Bachmann, der für die SPD im Flecken Ottersberg schon früh seine Kandidatur bekannt gegeben und seinen Wahlkampf gestartet hat, wird von den Ottersberger Grünen unterstützt. „Wir sehen in Stefan Bachmann einen gut geeigneten künftigen Bürgermeister für Ottersberg“, begründen die Vorstände Angela Hennings und Ludwig Schwarz das von allen abstimmenden Parteimitgliedern getragenen Ergebnis. „Er hat uns bei seiner persönlichen Vorstellung im Mitgliederkreis Ende letzten Jahres und bei einem weiteren Gespräch Mitte Januar mit unserem Vorstand in vielen Punkten unseren politischen Erwartungen an den Bürgermeisterkandidaten überzeugt.“ betonten beide Vorstände.
Den von Bündnis 90/ Die Grünen seit langem geforderten Klärungs- und Entwicklungsprozess für einen zukunftsfähigen Schulstandort Ottersberg habe Stefan Bachmann bereits glaubwürdig und zielorientiert angenommen. „Wir vertrauen ihm, dass er diesen Weg als Bürgermeister erfolgreich weiter gehen wird und wollen ihn dabei politisch unterstützen “, so Ludwig Schwarz. Angela Hennings ergänzt: „Die Klimapolitik im Flecken Ottersberg muss wieder eine regionale Bedeutung und Förderung erfahren. Die Grünen erwarten von dem SPD Kandidaten, dass er sich künftig dafür stark macht, einen Klimaschutzbeauftragten für den Flecken zu benennen. Darüber hinaus müsse auch ein weiterer Schwerpunkt unserer Politik sein, die Entwicklung bezahlbaren Wohnraumes für junge Menschen, insbesondere auch für Studentinnen und Studenten der Hochschule zu fördern“

„Wir sind überzeugt, dass mit Stefan Bachmann künftig auch wieder ein neues Miteinander in unserer Gemeinde gepflegt wird, die Bürgerinnen und Bürger, sowie die Unternehmen einen Bürgermeister haben, der Ihnen zuhört und die unterschiedlichen Interessensgruppen im Dialog zusammenbringt.“, betonen die Grünen-Vorstände übereinstimmend.

Bei der Wahl des neuen Vorstandes gab es wenig Diskussionsbedarf: Für die nächsten 3 Jahre sind Angela Hennings und Ludwig Schwarz im Amt bestätigt worden. Die Funktion des Kassenwartes hält weiterhin Rolf Dormann. Die Wahl erfolgte einstimmig.

Ludwig Schwarz